Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Forum


Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen
Sie bitte zuerst die Forenregeln durch.

Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen.
Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

 

Paprika Hendl  

 

Thomas
(@thomas)
Aktives Mitglied Admin
Beigetreten: vor 7 Monaten
Beiträge: 2
06/03/2019 11:33 am  
4StkHühnerbrust (bei 4 Personen 2 Brustpaare
2StkPaprika (gelb oder rot)
1StkZwiebel (mittelgroß)
750mlGemüse- oder Rindsuppe (Suppenpulver tut
1BecherSchlagobers
1BecherSauerrahm
1StkButter für die Pfanne
1PriseSalz und Pfeffer
1PrisePaprikapulver (edelsüss)
1StkKnoblauchzehe
1TLMajoran, fein gehackt

 

  1. Die Hühnerbrust portionieren (nicht zu klein) und mit Salz, Pfeffer oder ein bisschen Hühnergewürz sowie mit Paprikapulver (edelsüß) würzen.
  2. Nun das Hühnerfleisch beidseitig in einer Pfanne mit Butter oder Öl anbraten und aus der Pfanne nehmen.
  3. Danach die Zwiebeln (fein gehackt) in der Butter anrösten und den (fein gehackten) Paprika dazu geben.
  4. Das Ganze dann mit der Suppe oder dem Wasser (mit Suppenwürze) aufgießen, mit Salz, Pfeffer, Majoran und fein gehacktem Knoblauch würzen.
  5. Nun das Hendl dazugeben (mit dem ausgetretenen Saft) und ca. 45-50 Minuten zugedeckt, köcheln lassen.
  6. Anschließend das Fleisch herausnehmen, mit dem Schlagobers aufgießen, bei Bedarf mit einem Pürierstab pürieren (muss aber nicht sein), nochmals abschmecken, das Fleisch wieder reingeben und ganz kurz ziehen lassen.
  7. Die Sauce kann man noch mit Einbrenne oder Stärke-Wasser-Misch etwas eindicken.

Zitat
Share:

zurück zum Start



Jugendschutzprogramm.de

Bildquellen: pixabay.com (kostenlos), 123gifs.de (kostenlos), animierte-gifs.net (kostenlos)


Copyright (C) 2018 - 2019 Power-Music.FM - We Are The Music - aktualisiert am 16.07.2019

  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren